News

Hyperconverged Infrastruktur-Spezialist Syneto und spezialisierter Speicherlösungs-Distributor Hammer kündigt eine europäische Partnerschaft an

 

Syneto, ein führender Anbieter hyperkonvergierter Infrastruktur und Hammer, führendes Vertriebsunternehmen für Mehrwert-Speicherlösungen, haben einen europaweiten Vertriebsvertrag unterzeichnet.

Durch diese Partnerschaft nimmt Hammer die hyperkonvergierten Produkte von Syneto in sein Portfolio auf. Durch den Partnervertrag mit Hammer kann Syneto seine Marktposition stärken und seinen Kundenstamm an KMU (kleinen und mittelständischen Unternehmen) und ROBO (Niederlassungen/Zweigbüros) im gesamten EMEA-Raum deutlich vergrößern. Die Partnerschaft hat den Plan, die Lösungen auf Unternehmen zu übertragen, die eine breite Palette an Vertikalen abdecken, darunter Ausbildung, Herstellung, Entwicklung und Gestaltung, Gesundheitswesen, öffentliche Verwaltung, Finanzen, Medien und Einzelhandel.

Dieser Vertriebsvertrag schließt an die Markteinführung der hyperkonvergierten Produktfamilie, der HYPER-Serie 3000, von Syneto an, die kürzlich erfolgte. Mit der Unterstützung integrierter sofortiger Kapazitäten der Notfallwiederherstellung und bestehend aus drei hybriden und einem All-Flash-Modellen, erweitern dieses Systeme das Portfolio von Hammer wesentlich und sorgen dafür, dass kleinen und mittelständischen Unternehmen Höchstleistung und Agilität zum richtigen Preis geboten werden kann.

Syneto ist der neueste Anbieter, der Teil von Hammers wachsenden Hyperkonvergenz-Angebot wird, das darauf abzielt, die Anforderungen von KMU und ROBOs sowie der des Marktsegments kleiner bis mittlerer Rechenzentren zu erfüllen.

„Hammer verfügt über tiefgründige Expertise, Erfahrung und eine außerordentliche Erfolgsbilanz in Sachen Einführung neuester, innovativer und aktuellster Speicher- und Infrastrukturlösungen auf die europäischen Märkte. Seine beneidenswerte Erfolgsgeschichte, gepaart mit den zusätzlich angebotenen Dienstleistungen und der Unterstützung, macht Hammer zu einem herausragenden Partner, diese Rolle für Syneto zu übernehmen", so Rick Dudson, Vorsitzender Vertrieb EMEA bei Syneto.

Synetos Systeme, die eine komplette hyperkonvergierte Architektur bieten, sind für die Datenverwaltung, virtuelle Anwendungsimplementierung, Nutzbarkeit und Herausforderungen bei der Datenwiederherstellung entwickelt, Probleme, vor denen die Unternehmen heutzutage gemeinhin stehen. Zusammen können Syneto und Hammer benutzerfreundliche hyperkonvergierte Infrastrukturen liefern, die herkömmliche Probleme und Einschränkungen der Datenverwaltung und der virtuellen Anwendungsimplementierung lösen und gleichzeitig große wirtschaftliche Vorteile bieten.

„Hyperkonvergenz ist ein neues Konzept für den KMU-Markt. Mit der HYPER-Serie 3000 von Syneto müssen KMU keine separaten Server, Computer, Speicherplatz, Netzwerke und die Software mehr beschaffen, um all das zu verwalten. Sie können dies nun mit einem Produkt erledigen," so Gerard Marlow, Geschäftsführer – OEM & Whitebox Storage bei Hammer.

„Die Bedeutung und die rapide ansteigende Nachfrage sowie die Umsetzung hyperkonvergierter Infrastrukturen darf nicht unterschätzt werden. Die HYPER-Serie 3000 von Syneto eignet sich ideal dazu, diese Bedürfnisse in kleineren Umgebungen zu erfüllen, einem Marktsegment, auf das wir und viele unserer Vertriebspartner spezialisiert sind. Tatsächlich wurden bereits eine Vielzahl von Anfragen von Mehrwert-Verkäufern im Anschluss an die neue Partnerschaft gestellt."

Jason Beeson, Kaufmännischer Leiter bei Hammer, fügte hinzu: „Unsere Verbindung mit Syneto bietet uns eine ausgezeichnete Gelegenheit, das Hyperkonvergenz-Angebot auf einen ganz neuen Markt auszudehnen – auf die kleinen und mittelständischen Unternehmen, für die bis heute die Kosten der hyperkonvergierten Systeme der Unternehmensklasse zu hoch waren."

 

Source: Hammer
Published Date: 27/04/2017

Back to News